SIEDLUNG OED

„Pünktchen und Anton“ sind ein Häuserpaar, das in Größe und Form variiert. „Pünktchen“ ist ein quadratisches, dreigeschoßiges Punkthaus, während „Anton“ ein in die Länge gestrecktes, zweigeschoßiges Bauvolumen darstellt. Diese beiden Grundtypen werden völlig unverändert durch ein leichtes Verdrehen am Grundstück so positioniert, dass sie sich in die Struktur der Umgebung harmonisch einfügen. Es entstehen Engen und Weiten, Gassen und Plätze, eine Struktur dörflichen Charakters. Die Baukörper sind als einfache Volumina definiert.

Durch die Transformation der traditionellen Formensprache, insbesondere der Dachform, entstehen neue aber doch traditionelle Geometrien. Durch das hohe Maß an Individualität ensteht ein identitätsstiftender Charakter. Das neue Ensemble lässt ein Dorf im Dorf entstehen; nicht als Fremdkörper, sondern als strukturelle Erweiterung und Ergänzung.

DATEN
Status: Geladener Wettbewerb, 2009
Programm: 50 Wohneinheiten, 100 Stellplätze
Fläche: 4.000m²
Ort: Oed, Niederösterreich

AUFTRAGGEBERIN
NÖ gemeinnützige Bau- und Siedlungsgenossenschaft für Arbeiter und Angestellte

ARGE
SHIBUKAWA EDER ARCHITECTS ZT Gmbh
Architekt Dipl.-Ing. Bernhard Jan Schmidt

S.E.A. TEAM
Katrin Hinkel, Chitose Nakagawa, Hansjörg Reumann

FOTO
S.E.A.

 

Datenschutzerklärung

Notice: ob_end_flush(): failed to send buffer of zlib output compression (1) in /home/.sites/307/site4775415/web/wp-includes/functions.php on line 4615 Notice: ob_end_flush(): failed to send buffer of zlib output compression (1) in /home/.sites/307/site4775415/web/wp-includes/functions.php on line 4615