MASTERPLAN KAGRANER LABERL

Das Kagraner Laberl ist ein ca. 3 ha. großes, dreieckiges Grundstück im 22 Wiener Gemeindebezirk, das im Norden von der Breitenleer Straße, im Süden von Am langen Felde und im Osten von einem Grünstreifen begrenz wird.

Eine bauliche Barriere gegen die Schall- Emissionen entlang der Breitenleer Straße sorgt für eine ruhige Wohnqualität im Inneren des Quartiers. Dort werden Punkthäuser wie Stadtvillen in einer lockeren Anordnung errichtet, die sich in Richtung Südosten dem Maßstab der angrenzenden Umgebung anpassen. Einzelne Landmarks dienen zur leichteren Orientierung.

Das Quartier zeichnet sich durch ein feinmaschiges Durchwegungsnetz gleichwertiger Fuß- und Radwege aus. Gewerbeflächen sind entlang der Breitenleer Straße und Wohnflächen mit Garten nach Süden vorgesehen. Die Hauptplätze sind in der Mitte vom Quartier mit Distanz zu den Straßen geplant, zu denen sich grüne Nachbarschaftshöfe öffnen.

DATEN
Status:in Planung 2017-2023
Program: städtebauliche Entwicklung
Fläche: 59.100 m² BGF
Ort: Breitenleer Straße, 1220 Wien

AUFTRAGGEBERIN
ARWAG, HARING Group GmbH,
WSE Wiener Standortentwicklung GmbH

LEISTUNG
Städtebau

ARGE
SHIBUKAWA EDER ARCHITECTS ZT GmbH
F+P ARCHITEKTEN ZT GMBH

LANDSCHAFTSPLANUNG
SIMMA ZIMMERMANN LandschaftsarchitektInnen

S.E.A. TEAM
Caroline Heidlauf

 

Datenschutzerklärung