Wettbewerb Türkenwirt, Peter Jordan Straße (Wien, 2014, Anerkennungspreis mit F+P Architekten ZT GmbH)

Eines der Leitmotive ist den Grünraum des angrenzenden Türkenschanzparks in das Gebäude hineinzuziehen und an der Fassade sowie im Inneren des Gebäudes als vertikalen Park fortzusetzen. Städtebaulich wird so eine diagonale Verbindungsachse geschaffen. Ein großzügiges, Licht durchflutetes begrüntes Atrium schafft für den Nutzer im Inneren attraktive Aufenthaltsqualitäten und ermöglicht den Passanten den Nachhaltigkeitscharakter der Universität für Bodenkultur im allgemeinen und dem Gebäude im Besonderen im Vorbeigehen zu erleben.