Loft (Wien 2007)

Umbau einer ehemaligen Industriehalle in eine Wohnung. Der spezifische Charakter des Raumes liegt in seiner Länge, die zur gesamten Seite südorientiert ist. Aus diesem Umstand heraus ist die Planung entwickelt: Alle Servicebereiche sind im Norden angeordnet (wie Abstellraum, Bad, WC, Küche) während der Süden rein den aktiven Wohnfunktionen vorbehalten ist. Indem die Trennwände mit breiten Schiebetüren ausgeführt sind, kann man die volle Länge des Raumes im südlichen Teil erfahren. Eine Glasbox als Windfang dringt von außen in die Loftwohnung.